Geförderte Projekte

Seit 2001 fördert die ZSIG Projekte mit Bezug zur Zürcher Seidenindustrie. Die vorhandenen Mittel werden zielgerichtet eingesetzt, um Wissen im Bereich der Seide für nachfolgende Generationen zu erhalten und nutzbar zu machen. Eine Auswahl geförderter Projekte wird online präsentiert.

Die Krawatte

Das Spektrum der Ausstellung Die Krawatte. männer macht mode reicht von der historischen Entwicklung der Krawatte seit dem 17. Jahrhundert über...
mehr erfahren

Lisbet und Robert J. Schläpfer

Mitte der 1960er-Jahre bricht auf Stoffen ein wahres Feuerwerk los. Funkelnd, leuchtend und knallbunt kommen sie daher. Massgebliche Impulse...
mehr erfahren

Webstuhlrattern

Mit dem Projekt «Webstuhlrattern» setzt sich der Verein Textilpiazza dafür ein, das wertvolle Fachwissen zum Betrieb und Unterhalt von historischen...
mehr erfahren

Sieben x Seide. Die Zürcher Seidenindustrie 1954–2004

Das Buch Sieben x Seide. Die Zürcher Seidenindustrie 1954–2004 führt in sieben Reportagen zu den letzten Unternehmen der zürcherischen Seidenindustrie....
mehr erfahren

bling bling

Die Sonderausstellung bling bling – Traumstoffe aus St. Gallen zeigt traditionelles Handwerk, glamouröse Stoffkreationen und einen Ballsaal mit...
mehr erfahren

Gründer der Zürcher Seidenindustrie

Das Buch Gründer der Zürcher Seidenindustrie beleuchtet Leben und Werk der beiden Brüder David und Heinrich Werdmüller. Gemeinsam gründen sie...
mehr erfahren