[x]

Festspiele Zürich

Themenschwerpunkt Zürcher Seide, Zürcher Festspielstiftung
1. – 24. Juni 2018

Unter dem Festspielmotto «Schönheit/Wahnsinn» präsentierten die Festspiele Zürich im Juni 2018 die Veranstaltungsreihe DREI MAL ZÜRCHER SEIDE in enger Zusammenarbeit mit den drei renommierten Zürcher Kulturinstitutionen Kunsthaus Zürich, Junges Literaturlabor und Zentralbibliothek Zürich. Die verschiedenen Veranstaltungen vom Symposium «Silk, the ancient material of the future», über das literarische Projekt «Seiden-Storys – neu erzählt» bis zur Ausstellung «Seidenglanz» reflektierten, für unterschiedliche Publikumsgruppen aufbereitet, die komplexe wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung der Zürcher Seidenindustrie und des Materials Seide.

Die Festspiele Zürich bieten den Zürcher Kulturinstitutionen eine Plattform für neue Kooperationen und fördern die Öffnung des kulturellen Schaffens für die breite Bevölkerung. Das Festspielzentrum auf dem Münsterhof lud die Zürcherinnen und Züricher ein zu verweilen und in ungezwungener Atmosphäre die kostenfrei zugänglichen Veranstaltungshighlights zu geniessen.